Situation

Stefanie Graf besucht ein zerstörtes Dorf in Eritrea

Das Horn von Afrika (Sudan, Äthiopien, Eritrea, Somalia, Dschibuti) lebt seit fast vierzig Jahren in Kriegen, Instabilität, inneren Unruhen, Umweltzerstörungen, damit verbundenen Vertreibungen, Hungersnöten und struktureller Gewalt. Insbesondere der Bürgerkrieg im Sudan und der Grenzkrieg zwischen Äthiopien und Eritrea haben zu schwierigsten Zuständen geführt, unter denen besonders Frauen und Kinder zu leiden haben.