YouTube „FilmHack 2014“ für CfT!

Letzte Woche kamen sechs Kreativagenturen in Berlin zusammen, um an zwei Tagen im Rahmen des YouTube „FilmHack“ Wettbewerbs ein Video über Children for Tomorrow zu drehen! Ziel war es, die Öffentlichkeit auf die psychischen Folgen von Krieg und Flucht bei Kindern sowie auf die Therapiemöglichkeiten bei „Children for Tomorrow“ aufmerksam zu machen und Spenden zu generieren.

Den 1. Platz gewann das Video „Tagtrauma“ von der Agentur  „Razorfish“, der in den nächsten Monaten als „preroll ad“ auf YouTube geschaltet wird! Der Film „Traumakekse“ der Agentur „thjnk“ gewann den 2. Platz und den dritten Platz sicherte sich der Film mit dem Titel „Lifestamps“ der beiden Agenturen VCCP und Jung von Matt! Herzlichen Glückwünsch an alle!!

Ganz besonders in diesen Zeiten der höchsten Flüchtlingszahlen sind wir dringend auf Spenden angewiesen, um weitere Therapeutenstellen einstellen zu können. Google hat uns mit diesem Wettbewerb eine seltene Gelegenheit gegeben, unsere Mission an ein breites Publikum in den sozialen Netzwerken zu richten. Ganz herzlichen Dank darum an Sabine Georg und Dorothee Mohaupt von Google für die tolle Organisation sowie allen teilnehmenden Agenturen Interone (www.interone.de), Grabarz & Partner (www.grabarzundpartner.de), thjnk (www.thjnk.de), Pixelpark/Publicis (www.pixelpark.com/de/pixelpark), Razorfish (www.razorfish.de), VCCP und Jung von Matt (vccp.de und www.jvm.com) für die vielen kreativen Ideen!

Hier finden Sie unsere Playlist mit den 6 Filmen vom FilmHack.

 

Die Gewinner des YouTube FilmHacks 2014

Zurück