Neue Ausgabe von „Children for Tomorrow TODAY“ ist da

In der Dezember-Ausgabe unseres Print-Newsletters blicken wir zurück auf ein ereignisreiches Jahr 2012! Mit Interviews, Fotos und Geschichten möchten wir Ihnen die Kinder aus unseren Projekten und unsere Arbeit nahebringen. In dieser Ausgabe finden Sie u.a.: Ein Gespräch mit Rabia Tayyeb, die mit vierzehn Jahren aus Afghanistan kam und heute als Dolmetscherin für [...]

Weiterlesen …

Start von Schulprogrammen in Uganda

In einer Internatsschule für kriegstraumatisierte Kinder in Gulu haben wir mit unserem neuen Schulprogramm begonnen. Bereits 2006 haben wir in dieser Schule 330 ehemalige Kindersoldaten in einer Studie zu den Auswirkungen des 20jährigen Krieges befragt, der viele Kinder und Familien traumatisiert zurückgelassen hat. Kathi Kiemer (Schulspychologin und zurzeit Praktikantin bei CfT) hat auf der Basis [...]

Weiterlesen …

Ab ins Wasser - aber sicher!

Children for Tomorrow freut sich auf die Möglichkeit, mit den Flüchtlingskindern im Kaifu Schwimmbad im März und April einen Schwimmkurs machen zu dürfen. Wir danken dem Projekt „Ab ins Wasser – aber sicher!“ und Bäderland für diese tolle Kooperation! Das Projekt “Ab ins Wasser – aber sicher!” ist eine gemeinsame Initiative der Hamburger Schwimmsportakteure unter [...]

Weiterlesen …

Ambulanzzentrum am Stiftungssitz schon im Einsatz

Im April erst wurde das Ambulanzzentrum von Children for Tomorrow mitsamt neuem Stiftungssitz auf dem Gelände des Universitätsklinikums Eppendorf eingeweiht. Doch schon heute, nur wenige Monate später, ist die eigentliche Arbeit voll im Gange: 34 Fälle von durch Flucht und Verfolgung traumatisierten Kinderseelen hat Rami Gaber, Oberarzt der Flüchtlingsamulanz, in dieser kurzen Einsatzzeit bereits betreut. [...]

Weiterlesen …